Dienstag, 8. Februar 2011

Freihandsticken


Da ich ja leider immer noch stickmaschinenlos bin, aber zumindest nicht ganz aufs Sticken verzichten will, hab ich mir vor einiger Zeit einen Stickrahmen und ein Quilt- und Applikationsfüßchen zugelegt und das Freihandsticken ausprobiert. 
Hier mein erstes Ergebnis:
Für´s erste mal ganz gut finde ich, oder!? 
Die Vorlage habe ich mit dem Bügeltransferstift von Prym auf den Stoff übertragen. Den dann mit Stickvlies im Rahmen eingespannt und den Stoff durch Bewegen des Rahmens entsprechend unter der Nadel herbewegt. War gar nicht soo schwer. 
Habt ihr auch schon Erfahrungen mit dem Freihandsticken gemacht?

Kommentare:

  1. das sieht klasse aus,ich möchte das auch mal ausprobieren
    bekomme am freitag meine neue maschine und da ist dann auch alles dabei an zubehör um das mal zu testen

    liebe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus, richtig süß die riesigen Augen :-))
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. im Kopf hätte ich das passende Motiv zum Sticken, aber erst muss ich Reisverschluss einnähen und beneide dabei deine tolle Schlidkröte, herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  4. Und das ist echt Freihand gestickt? Toll geworden. Ich glaub ich hätt nicht so ein ruhiges Händchen...

    GLG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Super süss, die gefällt mir seeehr gut :)

    LG Bianca

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...